Luciano und Verena Lepre

Der Schweizer Fotograf Luciano Lepre, mit seinem sprachlichen Flair (D, E, I „und ein bisschen „Japanisch“) gern gesehener und geschätzter Referent auf internationalen Festivals, liebt das Reisen und die Begegnung mit Menschen. Schon in den neunziger Jahren packte ihn und seine Frau Verena das grosse Fernweh. Spontan beschlossen die beiden, eine berufliche Auszeit zu nehmen. Von der Schweiz aus starteten sie mit ihren Velos Richtung Osten mit dem Ziel, eines Tages in Nepal anzukommen und dort Freunde zu besuchen. Die Reise wurde zum neuen Lebenskapitel: Acht Jahre sollte es dauern, bis die beiden von ihrer zur Velo-Weltreise ausgebauten Tour in heimische Gefilde zurückkehrten. Verena und Luciano wohnen am Genfersee.

Nach dem Abenteuerbericht über die Veloreise hat Luciano mit „Japan“ und „Mekong“ zwei weitere Projekte in Form von Live-Multivisionen und Bildbänden realisiert. Luciano wurde für seine achtmonatige Mekong-Erkundung vom Delta bis ins Quellgebiet im Tibet mit dem Vivamos-Award 2016 geehrt.

Buchungsanfrage/Kontakt Luciano Lepre

Live-Multivision „Mekong – Zu Fuss von Vietnam bis nach Tibet“

Menü